Hummerfischer auf Kuba

Ein Hummerfischer auf Kuba unterwegs zum Hafen

Hoffentlich reichlich Hummer bringen die Fischer aus Isabela de Sagua auf Kuba mit. Lecker ist er auf alle Fälle und wer sich etwas Abseits der touristischen Pfade in Kuba bewegen will, dem sei dieser Ort ans Herz gelegt.

Ein wunderschön verschlafener Ort an der Nordküste – leider ohne schönem Sandstrand – kann mit relativ guter Küche und ausgesprochen umfangreichem Meeresgetier aufwarten. Zum zwei Tage Nichtstun ein idealer Ort – Essen, Schlafen und kubanische Landschaft genießen 🙂

Wer will, kann auch direkt bei den Fischern die Tiere aufkaufen und sie selbst zubereiten. Es macht nochmal mehr Spaß die Köstlichkeiten in die Pfanne zu werfen und brutzeln zu sehen (vorausgesetzt, man beherrscht die fachgerechte Vorbereitung des Fleischs – uns zeigte das die freundliche Nachbarin). Mit einem kühlen Bucanero schmeckt der Hummer besonders gut.

Related Post