„Eine Reise durch Kuba“

Foto: Innenansicht der CD

Innenansicht der CD

Liebe Kubafans,

wenn ihr mal etwas anderes als die üblichen Reiseführer wollt, dann hat Geophon mit „Eine Reise durch Kuba“ von Pia und Matthias Morgenroth genau das richtige im Angebot. Geophons Reiseführer ist ideal, um euch auf euren ersten Kubatrip einzustimmen: O-Ton, Interviews mit Kubanern und ein akustischer Einblick in das Kuba, wie wir es uns erträumen.

Der Reiseführer startet in Havanna, führt uns durch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, um danach an die Strände Varaderos weiterzuziehen und Kurztrips zu den schönsten Städten und Orten Kubas anzuschließen: Pinar del Rio, Las Terrazas, Vinales, Trinidad und natürlich Santiago de Cuba.

Funktioniert das denn, ein akustischer Reiseführer?

Ja wirklich, es funktioniert. Die CD auf den Ohren denke ich sofort an Kuba und fühle mich dorthin versetzt. Die Bilder entstehen vor den Augen, denn natürlich kennen wir alle diese Bilder: die Altstadt Havannas, Chevrolets und der Malecón. Und natürlich der weiße Sandstrand Varaderos J Ihr solltet natürlich keinen Reiseführer im Sinne von Baedecker, DuMont oder Lonely Planet mit Karten, Hotels und Restaurants erwarten. Dem akustischen Reiseführer geht es eher um die Stimmung und die Hintergründe – was ja auch offensichtlich ist, in 77 Minuten kann man ja eh nicht das gesamte Kuba abbilden.

Im Booklet gibt allerdings auch noch mehr Details, neben Karten und den Beschreibungen der in den einzelnen Tracks erwähnten Sehenswürdigkeiten z.B. „Kuba im Film“ oder wichtige kubanische Literatur.

Die Produktion

Foto vom Booklet

Das Booklet

Ich bin ja auch als Hörbuchblogger unterwegs, als Hörbuchfreund schreibe ich regelmäßig über Rezensionen über Hörbücher und Hörspiele, schaut doch mal beim Hörbuchfreund vorbei, ich würde mich freuen 🙂

Aber was ich aus meinen Erfahrungen mit Hörbüchern weiß, ist, dass dies eine super professionelle Produktion ist. Die Sprecher (die, glaube ich, auch die Autoren sind) haben angenehme Stimmen, die Aufnahmen sind professionell, die Musik gut eingesetzt und die Ambiente-Geräusche gut eingefangen. Man merkt, dass man – im Gegensatz zu anderen Kuba-Produktionen – Profis vor sich, bzw. im Ohr hat.

Es hätte allerdings nicht geschadet, nochmal einen Kuba-Profi über das Script `rüberlesen zu lassen, denn es gibt ein paar kleine Fehlbezeichnungen und Ungenauigkeiten – die dem Kubatouristen im Allgemeinen aber nicht auffallen und die auch nicht zu Wirrungen und Irrungen führen werden, die mir als alten Kubafahrer allerdings sofort auffallen.

Fazit

Wenn ihr nach Kuba fahren wollt und euch in Stimmung bringen wollt, dann ist „Eine Reise durch Kuba“ ein guter Start, denn im Gegensatz zu Büchern transportiert die CD die Stimmung Kubas– und im Gegensatz zu Dokumentationen im Fernsehen und auf YouTube könnt ihr die Dateien auf euer Smartphone laden und unterwegs hören, ohne gegen Mauern und Menschen zu laufen 😉

Mein Fazit: gerade für den Kubaneuling absolut zu empfehlen, denn dieser Reiseführer schließt eine Lücke, um die sich sonst keiner kümmert.

PS: Die CD ist von 2007, d.h. einige Bezüge auf Jahresangaben stimmen nicht mehr – sonst hat sich wirklich nichts Wesentliches verändert.

PPS: Und hier natürlich nochmal der Link zu meinem Hörbuchfreund!!!

Foto vom CD-Cover

Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews . Wenn du Bilder magst, kannst du uns auch auf Instagram oder Pinterest folgen!