# #

Kubanews

Kuba in allen seinen Facetten

Saharastaub auf Kuba schlecht für die Gesundheit

Saharastaub wird in die Karibik geweht, seit es die Sahara gibt – schon Charles Darwin untersuchte dieses Phänomen. Dieses Jahr jedoch ist es besonders viel Staub. Das an sich ist schon unschön, da der Staub alles dreckig macht und Feinstaub auch nicht gut für Allergiker und Asthmatiker ist.

Den Weg des Staubs könnt ihr auf diesem NASA-Video nachvollziehen:

Der Weg des Staubs (Quelle: NASA)

Nun hat sich die Zusammensetzung des Staubs inzwischen allerdings verändert und der Staub enthält nun auch Spuren von Metallen, Mikroorganismen, Bakterien, Sporen, Pestiziden und Fäkalien, eher unschön also. Die Beimischungen stammen aus der chemischen Düngung und der Landwirtschaft in der Sahelzone.

Ob eine Gesundheitsgefährdung wirklich vorliegt, ist gut möglich, aber extrem schwer zu beweisen.
Wenn ihr also zu den gefährdeten Gruppen gehört und gerade einen Karibikurlaub plant: vergesst nicht eure Medikamente!

Saludos und einen schönen Sonntag,
Dietmar


Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews .

« »

© 2017 Kubanews. Theme von Anders Norén.