Nach dem Flughafen Havanna ist der Flughafen in Varadero der zweitgrößte Kubas und wird von vielen Touristen angesteuert, Varadero ist ja auch das Touristenzentrum Kubas. Da der Flughafen nicht gerade viel Abwechslung bietet, dachte ich mir, ich schreibe doch einfach einen Artikel darüber, was man dort so treiben kann.

Warum Varadero

Doch zuerst einmal: warum sollte man über Varadero fliegen? Erstens fliegen mit Condor und Air Berlin zwei deutsche Fluggesellschaften den Flughafen an.
Und zweitens ist der Flughafen leerer, sauberer und es geht schneller bei den Kontrollen – ich denke auch, dass es insgesamt weniger Kontrollen gibt. Abgesehen davon ist das Gebäude des Flughafens von Havanna gerade gerade geschlossen und da ist Varadero dann doch gemütlicher 😉

  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • pinterest
  • reddit

Bus nach Havanna

Wer vom Flughafen nach Havanna will, der kann den Viazul-Bus nehmen. Informiert euch aber vorher, ob er zum Zeitpunkt eurer Ankunft noch fährt (der letzte fährt so gegen 14:50 Uhr ab). Fährt er nicht vom Flughafen, müsst ihr ein Taxi zum Busbahnhof nehmen. Ist es auch von dort zu spät, dann, ja dann, „müsst“ ihr eine Nacht in Varadero verbringen – und könnt am nächsten Tag den himmlischen Strand genießen.

Imbisse und Cafes am Flughafen

Viel zu Essen gibt es im Flughafen nicht, es gibt nur ein dunstiges Selbstbedienungsrestaurant. Aber außerhalb gibt es rechts vom Flughafen einen privaten Imbiss und gegenüber eine staatliche Bar mit vorzüglichem Espresso. Dort kann man auch ganz nett sitzen.

Wer sich nicht in ein Restaurant setzen möchte, sondern einfach nur ein kühles Bier trinken will, findet linkerhand auch noch einen kleinen Verkauf und dort zahlt man die handelsüblichen Preise, nicht die überhöhten Flughafenpreise. Bänke stehen auch noch ‚rum, so kann man die letzten Stunden auf Kuba mit einem Blick in den grandiosen Himmel genießen.

Achtung nur, die Bars und der Verkauf schließen so gegen 19 bis 21 Uhr.

Imbiss gegenüber dem Flughafen
  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • pinterest
  • reddit

Imbiss gegenüber dem Flughafen

Zigarren kaufen

Man kann Zigarren vor und nach der Grenzkontrolle kaufen, preislich nimmt sich das nicht viel, es sei denn, man schaut auf Schnäppchen. So habe ich im Duty-Free-Bereich an einer Bar nur halb so viel für einige Montecristos gezahlt wie im gegenüberliegenden Shop. Also bevor ihr kauft, erstmal Preise vergleichen!

Post

Wer noch Postkarten schicken will, der findet in der Haupthalle linkerhand eine kleine Post, die hat leider manchmal zu. Aber alles halb so schlimm, nach der Kontrolle gibt es im linken Bereich noch eine Post inklusive Briefkasten. So kann man die Wartezeit noch sinnvoll nutzen und Postkarten an die Lieben schreiben – die kommen eh erst ca. 2 bis 3 Monate später an, da muss man sich vorher keinen Stress machen.

Rum im Duty Free Shop

Die Preise sind nicht so die besten. Wer vorsorgt, kauft noch vor Abgabe des Gepäcks, z.B. in dem Verkaufsstand vor dem Flughafen – man darf ja eh nur einen Liter mitnehmen. Was die Preise zusätzlich noch versaut, ist die Sicherheits-Tüte, die es inzwischen auch auf Kuba gibt – die kostet nämlich, Überraschung, einen CUC extra!

So, habt ihr auch noch Tipps für den Flughafen Varadero? Mir wurde erzählt, es gebe irgendwo noch einen Paladar, den ich allerdings nicht finden konnte. Schreibt einfach einen Kommentar, wenn ihr etwas wisst 🙂

Saludos desde Berlin,
Dietmar


Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews

. Wenn du Bilder magst, kannst du uns auch auf Instagram oder Pinterest folgen!

 

Related Post

Pin It on Pinterest

Share This