Havanna El MorroDie USA eröffnen Ihre Botschaft in Kuba – und natürlich vice versa. Was ändert das? Zuerst einmal gar nichts, denn es gab ja bisher schon die Vertretung der USA in Havanna, in der Art der ständige Vertretungen zwischen DDR und Bundesrepublik. Möglich war dies nur dadurch, dass die Vertretungen beider Länder offiziell durch die neutrale Schweiz gemanaged wurden.

Und die Schlangen an der Botschaft werden auch nicht kürzer werden. Aber es ist doch ein wichtiger Schritt in die Normalisierung der Beziehungen zwischen Nachbarn. Insofern schauen wir gespannt in die Zukunft, harren der Veränderungen und hoffen, dass sie zum Guten sind.

Saludos a todos,
Dietmar

Related Post