Manuel Torres Gemeil (Universität Havana) und Prof. Mathias Franz (Hochschule der Medien Stuttgart) präsentieren ihr Buch.
  • facebook
  • twitter
  • googleplus
  • pinterest
  • reddit

Manuel Torres Gemeil (Universität Havana) und Mathias Franz (Hochschule der Medien Stuttgart) präsentieren ihr Buch.

So sah es aus auf der Buchpräsentation von „Der Kubanische Tabak und die Deutschen“ von Prof. Dr.-Ing. Manuel Torres Gemeil (Universität Havana) und Prof. Mathias Franz (Hochschule der Medien Stuttgart) in der Schumpeter-Lounge der HU.

Es war sehr interessant zu hören, welche Verknüpfungen es zwischen deutscher Tabakverarbeitung und kubanischem Tabakbau gab, dass Bremen ein Hauptort der Zigarrendreherei war und heute noch vier Zigarrenproduzenten in Deutschland existieren.

Bemerkenswert war auch die Machart des Buchs, das als Semesterarbeit der Studierenden von Prof. Frank produziert wurde, sehr aufwändig, ein ideales Coffetable Book. Wenn ihr noch ein Buch haben wollt (29,90), kann ich euch sicher besorgen. Aber dann müsst ihr schnell sein, es ist eine limitierte Auflage von 900 Stück und die gibt’s auch nicht bei Amazon 😉

Und wie ihr seht, wurde auch mit dem einen oder anderen Rum auf die Buchveröffentlichung angestoßen – Zigarren waren aus Brandschutzgründen in der Lounge verboten…

Pin It on Pinterest

Share This