Den Advent will ich mit einem Klassiker des Kubaners und „King of Mambo“ Dámazo Pérez Prado einläuten. Dieses Stück ist so berühmt, dass er mit den Beatles verglichen wird. Es gibt wahrscheinlich etliche Frauen Ende der 50er Jahre, die ihren Namen allein wegen dieses Liedes haben.

Geboren wurde Pérez Prado im Jahr 1916 in Matanzas – in 10 Tagen hat er 102. Geburtstag. Seine Mutter war Lehrerin und führte ihn an die klassische Musik heran.

Seit den 1940er Jahren spielte er professionelle Musik vor allem in Havanna in der Band Orquesta Casino de la Playa. Ab 1948 lebte er in Mexiko-Stadt und spezialisierte sich auf Mambo. 1955 landete er seinen ersten Nummer-1-Hit mit Cherry Pink and Apple Blossom White. Drei Jahre später blieb er mit Patricia in den USA 21 Wochen auf Platz 1 der Charts und erhielt eine Goldene Schallplatte dafür.

So und nun hören und entspannen – it’s so fifties …

Related Post

Pin It on Pinterest

Share This