Kalter Hund (Quelle: Cubadebate.cu)

Kalter Hund (Quelle: Cubadebate.cu)

Kaltfront über Kuba

Aktuell fällt es schwer sich zu entscheiden, wo man gerne sein will. Ok, ich lüge, wir wären alle lieber in Kuba 😉 Aber ganz so, wie wir es gewohnt sind, ist es in Kuba auch nicht: eine große, von Florida kommende kontinentale Kaltfront hat die Insel erwischt  – jaja, die Kälte kommt aus den USA… 😀

Temperaturen knapp über Null Grad!

Wie Cubadebate berichtet, nähern sich die Temperaturen fast dem Gefrierpunkt. Mit 1 Grad plus ist es in Matanzas am kältesten. Damit ist fast der Rekord von 0,6 Grad plus vom Februar 1996 erreicht – ja, richtig, in Kuba hat es seit Messung der Temperatur noch keine Minusgrade gegeben!!!

Die Kubaner frieren

Nun, uns Deutsche schreckt eine solche Temperatur nicht – aber versetzen wir uns mal in die Kubaner: es gibt überwiegend keine Glasfenster, sondern nur Lamellen-Fensterläden, die Isolation ist also quasi nicht vorhanden. Die Häuser sind auf Durchzug gebaut. Heizungen gibt es nicht, nur Klimanalagen. Und dann natürlich die Kleidung: fast niemand hat einen Parka oder die in Deutschland allseits beliebte Funktionskleidung diverser Bergwanderausrüster zu Hause – ganz zu schweigen von der Gewöhnung an niedrige Temperaturen (meine Freundin trägt in diesem milden deutschen Winter immer noch 2-3 Thermostrumfhosen…).

Kubanische Lösung

Nun, die Kubaner lassen den Kopf natürlich nicht hängen. Wie mir aus Havanna berichtet wurde, trinkt man stattdessen halt Tee mit Rum 😉

Drudel: Tee mit etwas Rum (Quelle: spielwiki.de)

Drudel-Rätsel: Tee mit etwas Rum (Quelle: spielwiki.de)

Insofern wünsche ich euch einen baldigen Frühling – hier und in Kuba 😉
Euer Dietmar

PS: Was sind eure Erfahrungen mit dem kubanischen Winter? Kommentiert oder schreibt uns eine Email, gerne veröffentlichen wir, was ihr für Erfahrungen gemacht habt!!!


Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews .

 

Related Post

Propaga el Amor ;)