Kubanisch Kochen – Also Pfannen und Töpfe rausgeholt und los geht’s 😉

Screenshot: The Taste of Havana - Yoel, der kochende Rapper

The Taste of Havana – Yoel, der kochende Rapper

Ein kubanisches Kochbuch, das auch die Geschichte und die Geschichten des Essens, der Köche und des Landes erzählt. Und das noch mit Musik!

Ich wollte euch alle auf das Projekt „The Taste of Havana“ hinweisen, ein schönes Kochbuch für kubanische Küche. Ich persönlich finde den Ansatz des Buchs gelungen, kubanische Küche schmeckt hervorragend (hier findet ihr unser Tostones-Rezept) – wenn man sie nicht in den 0815-Restaurants in Kuba einnehmen muss. Darüber habe ich mich ja hier auf Kubanews schon oft genug aufgeregt: die kubanische Küche ist hervorragend, die meisten Restaurants sind allerdings das Geld für das Essen bei Weitem nicht wert – mit ein paar Ausnahmen, wie das Donde Li’s oder das Nazdarovie, letzteres hat bezeichnenderweise zum Buch auch Rezepte beisteuert. Deshalb: selbst ist der Mann oder die Frau – es fehlt euch nur das passende Kochbuch und die Musik dazu:

Crowdfunding – ihr könnt das Projekt unterstützen!

Und dass Kuba auch immer Geschichten ist, ist uns allen klar. Deshalb finde ich den Ansatz der Autoren so passend: Kochen ist in Kuba nicht nur treudeutsch Rezepte umsetzen, sondern auch Musik und Tanz. Deshalb wird es für das Buch auch eine CD geben, gesungen von Mitautorin Dayami Grasso. Für die CD gibt es ein Crowdfunding-Projekt, an dem ihr euch gerne beteiligen könnt!!! Es läuft nur noch bis Donnerstag und es fehlen nur noch wenige Euro!
Bekommen könnt ihr beim Crowdfunding z.B. ein signiertes Buch oder natürlich eine der CDs, aber auch gemeinsam mit Ronny Loll kochen oder ihr könnt bei einer Bandprobe dabei sein.

Hier könnt ihr euch im Trailer mal ein bisschen umschauen und Appetit holen:

Und hier geht es zur Webseite mit Geschichten, Hintergrundinfos und, wem ich jetzt den Mund wässrig geschrieben habe, der kann das Buch über das Crowdfunding bestellen 😉

Screenshot: Nancy, kochen für die GötterFazit von The Taste of Havana

Die kubanische Küche ist etwas zum selbst ausprobieren. Restaurants in Kuba versagen auf breiter Linie beim Kochen von leckerem Essen. Mit „The Taste of Havana“ von Dayami Grasso, Lutz Jäkel und Ronny Loll habt ihr ein Buch an der Hand, mit dem ihr Kuba schmecken könnt.
Und abgesehen davon: die meiste Zeit im Jahr sind wir eh in Würstl-Deutschland. Deshalb: ein kubanisches Kochbuch gehört in die Küche eines jeden Kuba-Afficionados!

Buen Provecho wünscht euch:
Dietmar, der leider wieder zurück im kalten Deutschland ist 😉

 


Du willst regelmäßig Updates von uns haben? Abonniere unseren Newsletter oder den RSS-Feed von Kubanews . Wenn du Bilder magst, kannst du uns auch auf Instagram oder Pinterest folgen!


Merken

Merken

Related Post