Den Ché Guevara gibt es als Souvenir in allen Varianten. Als Käufer von Andenken wird man um diese Devotionalie nicht herumkommen – ich habe auch verschiedene Varianten zu Hause. Es gibt aber weit mehr als nur das, auf den unterschiedlichen Märkten in Havanna zu finden. Ich möchte heute eine kleine Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten für den Souvenirjäger vorstellen, damit man sich schonmal seelisch und moralisch einstellen kann.

DAS Souvenir für Kuba gibt es nicht

Kubanews: Souvenirs kaufen in Havanna
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • reddit

Souvenirs gibt’s in Havanna praktisch an fast jeder Ecke. Es gibt aber einige Stellen, wo man sich effizient eindecken kann.

Jeder Mensch hat eine andere Perspektive auf seinen Kubaurlaub. Also würde ich sagen, dass jeder einen anderen Fokus bei der Auswahl seines Souvenirs hat. Bei mir hat sich das Ganze im Laufe der Jahre vom Kitsch zum einigermaßen erträglichen Souvenir gewandelt – aber was man mag, darüber kann man trefflich streiten.

Die Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten ist riesig, denn in den Straßen, wo sich viele Touristen bewegen, wird jeder Quadratmeter freier Verkaufsfläche zum Anpreisen der Ware genutzt. Das wirkt fast schon abstumpfend. Bei meinem ersten Kubaurlaub war ich damit überfordert und kaufte gar nicht, was ich bereute.

Ich möchte heute vor allem auf die Souvenir- und Kunsthandwerker-Märkte schauen, da sich dort die größte Vielfalt bestaunen lässt. Außerdem scheinen mir dort die Möglichkeiten des Handelns noch weitaus besser zu funktionieren, als in den kleinen Läden.

Kubanews: Souvenir kaufen Kuba
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • reddit

Kunsthandwerker-Markt Obispo

Kubanews: Kunsthandwerk auf der Obispo
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • reddit

Souvenirkauf auf der Obispo ist alle paar Meter möglich – der kleine Markt hat mehr Möglichkeiten.

Die Calle Obispo ist der touristische Hotspot Havannas. Hier drängeln sich schon am frühen Vormittag die Touristen durch. Aller paar Meter sind auch winzig kleine Läden zu finden, die Souvenirs anbieten, aber meist fehlt die Vielfalt.

Mehr findet sich auf dem Markt zwischen der Straße Aguacate und Compostella, denn hier sind viele Stände auf einem unbebauten Grundstück zusammengefasst. Gerade wer es eilig mit dem Souvenirkauf hat, sollte hier noch mal schnell beim letzten Rundgang durch die Altstadt zugreifen.

Klar gibt es hier zunächst auch das, was alle haben, die üblichen Mittbringsel eben, wie Aschenbecher, Kubafahnen, Bildern von Oldtimern in verschiedenen Varianten. Es gibt aber daneben ein kleineres Sortiment an Kunsthandwerklichem aus Holz oder Leder.

Kunsthandwerkermarkt Obispo, 411 Obispo, Havanna, Kuba

Kontakt

Adresse: 411 Obispo La, La Habana, Kuba
Geöffnet: ca. ab 10 Uhr bis ca. 18 Uhr

Kunsthandwerkermesse Almacenes San José

Kubanews: Kunsthandwerk-Markt San José Souvenir
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • reddit

Wer ein besonderes Souvenir sucht, wird auf dem größten kunsthandwerklichen Markt Havannas sicher fündig.

Direkt am Hafen befindet sich die Kunsthandwerkermesse Almacenes San José. Das Gelände befindet sich nicht, wie die Obispo in der Einflugschneise der Touristen, kann aber in ca. 10 bis 15 Minuten zu Fuß vom Plaza Vieja erreicht werden. Wie ich bereits in meinem 12-h-Rundgang schrieb, kann man sich hier sehr gut mit Souvenirs eindecken. Es gibt faktisch nichts, was es nicht gibt zum Thema Souvenir aus Kuba.

Es geht los mit Bildern aus der Manufaktur in allen möglichen Stilrichtungen, dann Instrumente, Domino, T-Shirts, Taschen, Skulpturen, Devotionalien und immer wieder auch Kühlschrankmagneten, Schmuck und Kleinigkeiten für die Schrankwand (ich will es nicht Krimskrams nennen).

Wer sich hier ein oder zwei Stunden Zeit nimmt und mit den Verkäufern handelt, kann an einem Ort alles für die Daheimgebliebenen erwerben. Es gibt auch die Möglichkeit, zu essen und zu trinken. Meine Empfehlung frische Kokusnuss mit oder ohne Rum.

Avenida del Puerto Ecke Calle Cuba, Havanna, Kuba

Kontakt

Adresse: Avenida del Puerto Ecke Calle Cuba, Havanna
Öffnungszeiten: ab 9 Uhr bis 18 Uhr

Kunsthandwerkermarkt La Rampa

Kubanews: Ein Souvenir kann man auch auf dem kleinen Markt an der La Rampa kaufen
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • reddit

Ein Souvenir kann man auch auf dem Kunsthandwerker-Markt an der La Rampa kaufen.

Nun ein Stadtbezirkswechsel: der Kunsthandwerkermarkt La Rampa ist auch eine Erwähnung wert. Vom Angebot würde ich sagen, dass er mit dem Markt von der Obispo mithalten kann. Es gibt neben den üblichen kleinen Mitbringseln immer auch wirklich schöne Stücke von Kunsthandwerkern.

Gerade wer sich in einem der vielen Hotels in Vedado wiederfindet, wird vielleicht keine Lust haben eine Tasche mit Souvenirs durch halb Havanna zu schleppen. Man findet hier die touristische Basisausstattung und braucht dafür keinen anderen Platz.

Da die Calle 23, in diesem Bereich La Rampa genannt, ein touristisch vielbesuchter Ort ist, haben die Anbieter des Marktes sich wunderbar auf die Bedürfnisse der Käufer eingestellt. Nur wer wirklich etwas Ausgefallenes sucht, sollte vielleicht noch andere Märkte in Augenschein nehmen.

Calle 23 zwischen Calle M und N, Vedado, Havanna, Kuba

Kontakt

Adresse: Calle 9na. No. 12015 entre 120 y 130, Cubanacán, Municipio Playa, Havanna
Telefon: +53 7 2047061
Start: ab 17:30 Uhr (sonntags)

Fazit

In Havanna gibt es viele Möglichkeiten sich mit einem Souvenir einzudecken. Wer es jedoch auf die Spitze treiben will, kann meinen Einkaufsempfehlungen folgen oder er macht Anfang Dezember Urlaub, dann ist immer große lateinamerikanische Messe in den Messehallen der Pabexpo (Calle 17A) im Stadtbezirk Playa. Dort gibt es neben den Souvenirs aus ganz Kuba auch wunderschöne Sachen aus Lateinamerika – ich fand es beeindruckend und wir haben dort z.B. unsere Frühstücksschalen gekauft.

Related Post

Pin It on Pinterest

Share This